Erwachsene

Legasthenie Training
© photowahn / Fotolia.com

Die Anzeichen für eine Legasthenie oder Dyskalkulie werden auch heute noch nicht immer erkannt und es wird lange Zeit nichts für die Verbesserung der Lese- oder Rechenfähigkeit des betroffenen Menschen getan. So kommt es, dass es auch im Erwachsenenalter eine stattliche Anzahl von Menschen gibt, die zwar irgendwie die Schule gemeistert haben, die aber mit ihrer Lese- oder Rechenfertigkeit absolut nicht zufrieden sind.

 

Es ist jedoch eine Tatsache, dass man auch legasthenen oder dyskalkulen Personen, die bereits erwachsen sind, noch gezielt helfen kann.

 

Das Training bei Erwachsenen erfolgt in den Bereichen Aufmerksamkeit beim Lesen, Schreiben oder Rechnen und dem speziellen und individuellen Training der Symptome (Arbeit an den Fehlern).

Ein Test wird bei Erwachsenen vor Beginn des Trainings nicht durchgeführt. Allerdings erfolgt ein ausführliches Anamnesegespräch.